back
Login to SMS group Connect
Mönchengladbach, 14. Juli 2021

Erstes Schienen- und Profilwalzwerk in Afrika wird von SMS group gebaut

SMS group liefert hochmodernes Schienen- und Profilwalzwerk für extrem breites Abmessungsspektrum

SMS group hat einen Vertrag über die Lieferung eines neuen schweren Schienen- und Profilwalzwerks unterzeichnet, das in der Region IMEA (Italien, Mittlerer Osten und Afrika) errichtet werden soll. Das neue Walzwerk wird das erste dieser Bauart in der Region sein und ein breites Produktspektrum an Trägern, einschließlich Jumbo-Trägern, sowie U-Spundwänden, Z-Spundwänden, Schienen und U-Stahl produzieren. Das Projekt wird einen wesentlichen Beitrag zur Infrastruktur der Region leisten, insbesondere hinsichtlich des Schienennetzwerks für den Personenverkehr, das in den kommenden Jahren massiv ausgebaut werden soll. 

Hochgeschwindigkeitszug Hochgeschwindigkeitszug Hochgeschwindigkeitszug
Das Projekt wird insbesondere zum Schienennetz für den Personenverkehr beitragen.

Der Lieferumfang der SMS group umfasst die gesamten Einrichtungen und Komponenten für die Schienen- und Profilstraße, vom Nachwärmofen bis zur Verladung. Die hochmoderne Anlage, ausgerüstet mit L1- und L2-Automatisierungssystemen, erfüllt höchste Umweltstandards.

„Diese Straße erfüllt die höchsten Qualitätsanforderungen. Sie ist für thermo-mechanisches Walzen ausgelegt und wird mit einer Inline-Wärmebehandlung für die Träger ausgestattet, so sparen wir bei der Stahlherstellung Legierungselemente ein und verbessern die mechanischen Eigenschaften der Endprodukte. Bei der Schienenherstellung kommt eine Inline-Schienenkopfhärtung zum Einsatz, damit verbessern wir die Verschleißfestigkeit des Endproduktes nachhaltig“, erklärt Thomas Massmann, Vice President Long Products, SMS group.

Der Nachwärmofen ist mit SMS-EcoFlamePLUS low NOx-Brennern ausgerüstet, die eine effiziente Verbrennung sowie hohe Flexibilität im Hinblick auf die Einsatzbedingungen und die entsprechenden Anforderungen an die thermische Leistung sicherstellen. Die digitale Zündsteuerungslogik und das L2-Brenneroptimierungssystem SMS Prometheus® sorgen für einen optimalen Aufheizprozess.

Das schwere Reversier-Vorgerüst verfügt über eine untere hydraulische Anstellung sowie eine hydraulische Axialanstellung der Oberwalze. Die Reversier-Tandemgruppe ist mit der neuesten Generation von Universalgerüsten in CCS® (Compact Cartridge Stand)-Bauweise mit dem neuen technologischen Regelsystem TCS plus ausgestattet. Die Horizontalrichtmaschine in CRS® (Compact Roller Straightener)-Bauweise nach neuestem Stand der Technik ermöglicht einen schnellen automatischen Richtrollenwechsel.

Walzenwerkstatt

Das laserbasierte Profilmesssystem PROgauge für Schienen und Profile ermöglicht eine Inline-Vermessung von Profilen und Schienen im kompletten Abmessungsspektrum sowie die Erkennung und Analyse von Oberflächenfehlern.

Zum Lieferumfang der SMS group gehören außerdem eine Wasseraufbereitungsanlage, eine Druckluftstation, Kräne und Walzenwerkstattausrüstungen sowie qualitätsrelevante Nebeneinrichtungen wie das Labor. Die Überwachung der Montage- und Inbetriebnahmetätigkeiten sowie die Schulung des Kundenpersonals sind ebenfalls im Lieferumfang enthalten.